Dienstag, 20. April 2010

Computerprobleme PEBKAC oder PICNIC


PICNIC = problem in chair not in computer

Für den Begriff, der oft als Beleidigung aufgefasst wird, gibt es weitere mehr oder weniger gleichwertige Bezeichnungen. Beispiele hierfür sind:
ID10T (Leetspeak)
Schreibweise von „Idiot“ (ausgesprochen: „ID Ten T“)
OSI Layer 8 bzw. Error in Layer 8
Das OSI-Modell besitzt 7 Layer (Schichten), wobei Layer 7 (die
Anwendungsschicht) der dem Benutzer am nächsten liegende ist. Der nicht existente "OSI Layer 8" ist dann der darüber liegende Layer, also der Benutzer selbst.
PEBKAC (Akronym)
problem exists between keyboard and chair
deutsch: Problem befindet sich zwischen Tastatur und Stuhl
PICNIC (Akronym)
problem in chair not in computer
deutsch: Problem befindet sich auf dem Stuhl, nicht im Computer
EIFOK (Akronym)
error in front of keyboard
deutsch: Fehler befindet sich vor der Tastatur
RTFM-Fehler (Akronym)
read the fucking manual
deutsch: Lies die verdammte Gebrauchsanleitung
ERROR-40
Fehler 40 (Der Fehler sitzt 40 cm vor dem Monitor)
FSVGFehler sitzt vor Gerät

Samstag, 17. April 2010

Ist Frieden eine Notwendigkeit oder Luxus?



einfach mal nur zuhören und nachdenken

Samstag, 3. April 2010

Alle IP-Adressen besetzt

Artikel aus Tagesschau.de
ICANN schaltet Rootserver ab


[Bildunterschrift: Nur noch wenigen Stunden im Internet, dann ist erstmal Schluss mit dem Surfen. ]
Seit mehr als zehn Jahren haben die Experten davor gewarnt, jetzt ist die Situation eingetroffen - und das noch schneller als ursprünglich erwartet: Die "Internet-Regierung" ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat bekannt gegeben, dass die letzte freie IP-Adresse vergeben worden ist. Eine solche benötigt jedes Gerät, das an das Internet angeschlossen ist - gleichgültig, ob es sich um einen Server, ein Smartphone oder einen IP-fähigen Fernseher handelt.


Ein Tag ohne Netz war nur ein Aprilscherz !!!

April, April!
Das Internet ist voll... so voll aber doch nicht
Keine Angst, das Internet ist zwar schon ziemlich voll, funktioniert aber erst einmal weiter - zumindest, soweit wir wissen. Die Umstellung der Adressen auf das IPv6-Format erfolgt tatsächlich, aber langsam und kontinuierlich, viele Anwendungen und Betriebssysteme sind bereits umgestellt. Das Internet muss jedenfalls dafür nicht abgeschaltet werden. Die Redaktion von tagesschau.de wünscht einen schönen 1. April!