Montag, 16. Januar 2012

Netzprotest gegen SOPA und ACTA



#SOPA scheint erstmal tot – Gefahr bleibt

es wurde kürzlich darüber berichtet, dass die Netzsperren aus #SOPA gestrichen werden sollen, jetzt kommt die Information, dass der Stop Online Piracy Act (#SOPA) jetzt erstmal auf Eis gelegt ist.
House Majority Leader Eric Cantor has killed SOPA, stopping all action on it. He didn’t say why he killed it, but the overwhelming, widespread unpopularity of the bill and the threat of a presidential veto probably had something to do with it.
(Update: Cory Doctorow bei BoingBoing schrieb erstmal davon, dass es tot sei, korrigierte sich aber dann später auch auf unsere Formulierung “auf Eis gelegt”).
Damit ist aber nicht der Kampf gewonnen, weil parallel der Protect IP Act (PIPA) im Repräsentantenhaus debattiert wird, der eine Vielzahl an gefährlichen Ideen enthält. Und wie man das aus der Politik kennt: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Ideen leben weiter, auch wenn es gerade zuviel Druck gibt.

Da ja jetzt viele motiviert sind, etwas gegen #SOPA zu unternehmen: Da gibt es mit #ACTA gerade etwas anderes, was mittelbarer uns betrifft, weil das umstrittene Abkommen in nächster Zeit durch das EU-Parlament muss.

Donnerstag, 5. Januar 2012

meine Aktivitäten bei Google Plus und Facebook






hier gehts zu meinem Google+ Blog
hier gehts zu meinem Facebook Blog

meine Blodg werden nicht mehr so oft wie früher aktualisiert weil ich meine Aktivitäten überwiegend auf diese beiden Blogs ausübe.
dort mal vorbei schauen lohnt sich immer wenn man auf dem laufenden bleiben will